Sie sind hier:

Auswahlkriterien für MES Software

Erstellt von Klaus Thiel | |   Presseartikel
ISA-95 Schema

Immer schneller, immer besser, immer kostengünstiger, immer umweltgerechter produzieren sind heutigen Anforderungen an Unternehmen.

Dabei ist es entscheiden rechtzeitige und zuverlässige Kontrollinformationen aus der Fertigung zu erhalten. Nur so können Produktivität sowie Kundenzufriedenheit gesteigert werden.

Nach dem ISA-95 Schema sind drei Auswahlkriterien für eine MES Software entscheidend:

Produktionsstammdaten / Prozessablaufmodellierung

- Produktionsressourcenmanagement
- Produktdefinitionsmanagement

Auftragsplanung / APS löst die Aufgabe der Ausarbeitung von Produktionsplänen im gesamten Unternehmen

- Feinplanung
- Produktion Disposition

Auftragsausführung / Echtzeit Erfassung und Kontrolle

- Produktionsausführung
- Produktionsaufzeichnung
- Produktionsdatenerfassung
- Produktionsperformance Analyse

Dies erlaubt dem MES Anwender ein vollständiges Bild von der für die Entscheidungsfindung notwendig Situation. Insbesondere stellt Software MES Informationen über die Möglichkeiten der Produktion (das "Was"), Leistung ("wie"), Zeitplan ("wann") und Qualität ("Qualitätsniveau").

Zurück