Für Produktion und Qualität

Produktionsüberwachung in der Kaltumformung

Schwelm, 25.11.2016. Der Zulieferbetrieb für Kaltumformung OEHMETIC GmbH setzt zur Planung und Steuerung der Fertigungsprozesse auf SYNCOS MES.

Freitag 25. November 2016, Kategorie: Unternehmen
Von: Dipl. Oec. Nicolas Köster

Kalumformer setzt auf MES aus dem Hause SYNCOS

Die OEHMETIC GmbH mit Sitz im nordrheinwestfälischen Wilnsdorf hat die SYNCOS GmbH mit der Einführung des Manufacturing Execution System SYNCOS MES beauftragt. Die Implementierung der MES Lösung soll volle Transparenz innerhalb der Fertigung schaffen.

Das traditionsreiche Unternehmen ist seit der Gründung im Jahr 1923 am Standort Wilnsdorf ansässig. Als Spezialist für Spitzenprodukte der Kaltumformung entwickeln, produzieren und vertreiben die Siegerländer Press-, Stanz- und Ziehteile für ihre namhafte nationale und internationale Kundschaft.

Dabei finden die auf modernsten Fertigungslinien hergestellten Produkte weltweit Anwendung in der Automobil-, Hausgeräte- und Büroeinrichtungsindustrie. Als Lösungsanbieter gehört zum Leistungsspektrum von OEHMETIC nicht nur die reine Kaltumformung von Stählen und NE-Metallen, sondern auch deren Komplettierung zu einbaufertigen Baugruppen mittels verschiedenster Verbindungstechniken (wie Widerstandsschweißen, roboterunterstütztes WIG- und MAG-Schweißen, Durchsetzfügen sowie CNC-Taumelnieten).

Darüber hinaus verfügt man bei OEHMETIC auch über die Kompetenz für die Konstruktion und den Bau individueller Werkzeuge. Die Verarbeitung von Kunststoffteilen innerhalb dieser Module rundet das Herstellungsspektrum ab.

Durch die Einführung der MES-Software SYNCOS schafft OEHMETIC die gewünschte Transparenz in der Fertigung. Die über Betriebs- und Maschinendatenerfassung ermittelten Informationen korrespondieren mit der aktiven Feinplanung, sodass jederzeit einen Abgleich zwischen Plan und Ist sowie der Echtzeitinformationsfluss innerhalb der Wertschöpfungskette gewährleistet sind.

Man hat sich u.a. für SYNCOS MES entschieden, da es sich perfekt in die bestehende IT-Landschaft bei OEMETIC integrieren lässt,“ so Ralf Lebeda, Leiter EDV. „Insbesondere die reibungslose Anbindung an das ERP-System MS Dynamics NAV zeichneten SYNCOS aus“.